Mobiler Computerdienst GARANTIE-
Verlängerungen
Für NEU- und
GEBRAUCHT-
Geräte!

Moser Datentechnik GmbH Bornholmer Str. 50

13359 Berlin

Tel.: 030 49 77 10 71

Fax: 030 49 45 04 3

Funk: 0151 50 70 23 53

service(at)moser-datentechnik.de

Werkstattzeiten nach Voranmeldung

Montag bis Samstag ab 10:00 Uhr

seit
1993

Impressum

Sonderposten

Linux Windows Server

Datenschutz

Schon 2014 war klar: Microsoft sammelt Informationen über Sie, Ihre Geräte, Anwendungen und Netzwerke sowie die Nutzung dieser Geräte, Anwendungen und Netzwerke!

Und 2015 ist diese Sammelwut durch Updates auf die Versionen Windows 7, 8 und 10 ausgedehnt worden und es ist Ihnen sehr zu empfehlen Ihre Rechner und Notebooks von qualifizierten Technikern installieren zu lassen, damit Ihnen unangenehme Erfahrungen erspart bleiben ....


Beispiele für Daten sind: Ihr Name, Ihre E-Mail Adresse, Vorlieben und Interessen, Inhalte Ihres Browsers, Ihrer Suchen und Dateihistorie, Anrufe und SMS-Daten, Gerätekonfiguration und Sensordaten und Anwendungsnutzung.


Diese Informationen erscheinen heutzutage als Standard. Wenn Sie allerdings etwas tiefer auf die gesammelten Daten eingehen, kann es schon ein wenig beunruhigend erscheinen. Microsoft lässt in seinen Lizenzbestimmungen das Recht unterschreiben:


"Wir können Informationen über Ihr Gerät und Anwendungen sammeln und verwenden diese für Zwecke wie die Bestimmung oder zur Verbesserung der Kompatibilität" und "verwenden Spracheingabefunktionen wie Sprache-zu-Text, diese Sprachinformationen werden gesammelt und verwendet für Zwecke wie die Verbesserung der Sprachverarbeitung . "

Mit anderen Worten, gestatten Sie Windows Ihre Stimme und alles, was Sie sagen, zu sammeln.


Aber wir sind erst am Anfang. Die Lizenzbedingungen sagen: "Wenn Sie eine Datei öffnen, werden wir Informationen über die Datei, die verwendet wird, und die Anwendung die verwendet wird, die Datei zu öffnen, und wie lange diese bearbeitet wird, sammeln. Dies für Zwecke wie die Verbesserung der Leistung, oder [wenn Sie ] Text eingeben, können wir typisierte Figuren sammeln, können wir getippte Zeichen sammeln und sie für Zwecke wie die Verbesserung der Autovervollständigung und Rechtschreibprüfung verwenden."


Mit anderen Worten geben Sie Microsoft die Erlaubnis Ihre Dateien zu screenen (abbilden und speichern) und den Keylog (Verfolgung und Speicherung) Ihrer Tastatureingaben. Renommierte Windows-Bloggerin Mary Jo Foley sagte: "Ich habe gehört, dass Microsoft ein neues Echtzeit-Telemetriesystem mit dem Codenamen" Asimov " entwickelt. Die das Betriebssystemin nahezu in Echtzeit verfolgt.“

Es scheint sicher, dass sie recht hat. Sie sollten zweimal überlegen, bevor Sie Windows 10. downloaden, Sie könnten Ihr blaues Wunder erleben.

Sonderposten PC-Schulung Reparatur Kostenübernahme
bei Reparaturen Virenschutz „keine Chance den Schädlingen“ Hauskundendienst Hausunterricht Fernbetreuung Unsicherheit Windows 10 Datenrettung